2 Bewertungen

Cinder und Ella

Kelly Oram

Ab 14 Jahren

Ella hat ein hartes Jahr hinter sich. Ihre Mutter starb bei einem Autounfall, den sie selbst nur knapp überlebte. Nach etlichen Klinikaufenthalten zieht sie nun zu ihrem Vater und dessen neuer Familie. Dabei will Ella nur eins: Alles soll so sein wie früher. Sie vermisst ihre Mom, ihren heissgeliebten Bücher-Blog – und Cinder, ihren Chatfreund.

Bewertungen

Du bist zwischen 11 und 16 Jahre alt und nimmst am Wettbewerb teil, indem du eines oder mehrere der vorgeschlagen Bücher liest und nach den Vorgaben bewertest.

Dragon am 02.06.2020 16:34
Bewertung:

Die 18.jährige Ella erlebt das schlimmste was ihr passieren kann. Durch einen Unfall verliert sie nicht nur ihre Mom, sondern ist auch für immer gezeichnet. Dazu... ... mehr
Die 18.jährige Ella erlebt das schlimmste was ihr passieren kann. Durch einen Unfall verliert sie nicht nur ihre Mom, sondern ist auch für immer gezeichnet. Dazu kommt, dass sie jetzt auch noch zu ihrem Vater und dessen Familie ziehen und damit ihr Zuhause aufgeben muss. Ihr fehlt ihr altes Leben mit ihrem Bücherblog, ihrer Mom und vorallem ihr Chatfreund Cinder, Doch Cinder hat ein Geheimnis und hat Angst, wie sie darauf reagieren könnte, wenn sie erfährt wer sich hinter seinem Nickname verbirgt. Den Cinder ist der berühmteste Jugendschauspieler Brian Oliver! Brian hattte an dem Verlust seiner Chatfreundin Ella hart zu knappern, bis sie sich nach langer Zeit wieder bei ihm meldete. Doch da merkt er, dass seine Gefühle für Ella mehr sind als reine Freundschaft… Kelly Oram schreibt mit viel Emotionen und richtig fesselnd! Manchmal ist das Buch richtig traurig aber es hat mich trotzdem so gefesselt weil ich wollte wissen wie es ausgeht. Es war bis zur letzten Sekunde packend! Ich habe die Geschichte zusammen mit Cinder und Ella mitgefiebert! Es gibt einiges zum schmunzeln, aber auch einige Tränen zu vergiessen. Das Buch hatte ich in zwei Tagen durch. Es hat mir auch gezeigt, dass das ich es eigentlich richtig schön habe und Ella hat mir manchmal echt leidgetan. Auch das Cover ist sehr schön gestaltet. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen (zum Leidwesen meines Schlafes) und empfehle es sehr zu lesen vorallem denjenigen die gerne angenehmgeschriebene Liebesromane haben!
Mein Lieblingssatz / Mein Lieblingscharakter:
Mein Lieblingssatz ist: "Ella, wo auch immer du bist-falls du gerade zuhörst: Ich liebe dich. Du bist meine ganze Welt." Mein Lieblingscharaktere sind: Die beiden Dads von Vivian, weil sie mit ihrem Humor und Zuneigung einem gerade sympathisch sind.

shania am 26.05.2020 15:46
Bewertung:

,,Sie hat nicht verstanden, dass ihre Narben sie in meinen Augen sogar noch schöner machen.'' Dieses Liebesgeständnis ist genauso herzzerreissend und wunderschön,... ... mehr
,,Sie hat nicht verstanden, dass ihre Narben sie in meinen Augen sogar noch schöner machen.'' Dieses Liebesgeständnis ist genauso herzzerreissend und wunderschön, wie der gesamte Roman geschrieben ist. In dem Buch geht es um Ella, die 18 Jahre alt ist und leidenschaftlich gern Bücher und Filme auf ihrem eigenen Blog bespricht. Jemand, der Ellas Leben vom dem Punkt an änderte, stösst auf ihren Blog und aus einer langen Internetfreundschaft entwickelte sich eine komplizierte aber märchenhaft schöne Liebe. Wie aber auch Ellas am Anfang des Buches verrät: Jedes Märchen beginnt mit einem tragischen Schicksalsschlag. Und bei diesem war es genau so. Für mich war ''Cinder&Ella'' eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe. Normalerweise lese ich nicht so oft und wirklich nur dann, wenn mich ein Buch richtig packt. Bei diesem Buch war das so. Meiner Meinung nach ist das Cover zu kindisch für den Inhalt und hat nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun. Ich bin 15 Jahre alt und finde das Buch für mein Alter perfekt. Ich denke aber, man kann das auch noch lesen, wenn man schon einiges älter ist. Das Buch ist angenehm geschrieben und man versteht sehr gut, um was es geht. Es gibt eigentlich nie Unklahrheiten, etwas was ich an dem Buch auch so liebe. Mich hat es manchmal zum Nachdenken gebracht, wie gut es mir eigentlich gerdade geht und wie schön ich es zuhause habe. Bei vielen Stellen fühlt man so sehr mit, dass man auch mal richtig Gänsehaut bekommen kann. Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen, vorallem diejenigen, die Romantik, Tragödien, Emotionen und Happy-Ends lieben.

Medien

1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
3 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
4 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
6 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
2 Bewertungen
5 Bewertungen
1 Bewertung
4 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
3 Bewertungen
6 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
3 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
6 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
11 Bewertungen
9 Bewertungen
6 Bewertungen
9 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
5 Bewertungen
6 Bewertungen
3 Bewertungen
2 Bewertungen
12 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
6 Bewertungen
5 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
7 Bewertungen
1 Bewertung
5 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
6 Bewertungen
6 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
2 Bewertungen
8 Bewertungen
4 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
4 Bewertungen
3 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
8 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
9 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
5 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
6 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
8 Bewertungen
2 Bewertungen
3 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
3 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
6 Bewertungen
5 Bewertungen
7 Bewertungen
3 Bewertungen
5 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
6 Bewertungen
10 Bewertungen
10 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
2 Bewertungen
6 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
7 Bewertungen
4 Bewertungen
1 Bewertung
9 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
4 Bewertungen
2 Bewertungen
5 Bewertungen
1 Bewertung
0 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
5 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
0 Bewertungen
7 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
0 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
2 Bewertungen
0 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
1 Bewertung
3 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
0 Bewertungen
2 Bewertungen
5 Bewertungen
0 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
4 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
7 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
4 Bewertungen
0 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
3 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
1 Bewertung
1 Bewertung
10 Bewertungen
2 Bewertungen
1 Bewertung
0 Bewertungen
1 Bewertung
2 Bewertungen
0 Bewertungen
4 Bewertungen
5 Bewertungen